Das Hemmer Vogelschiessen
 

 

 

 

Hemme.
Lachen und Singen erscholl von allen Plätzen, als die Kinder hiesigen Schule beim Vogelschießen im Kampf und Spiel um die Königswürde stritten.

 
 
Bei der Oberstufe errangen Christa Pinnow und Jürgen Wulsdorf (er wurde zum zweitenmal König), bei der Unterstufe Wolfgang Neumann (Mond) und Inge Kurpat die Würde. Aktentaschen, Bestecke, Taschenuhren usw. -- daß waren die begehrten Preise.
Am nächsten Tag folgte der Umzug durch den festlich geschmückten Ort und anschließend auf allen Sälen der Kindertanz. Die Sammlung für dieses Vogel- schießen erbrachte 450 DM.
(Originaltext aus der  DLZ - Dithmarscher Landeszeitung)
 

 

 

 

In Trauben
standen die Eltern 
und Verwandte
oder Bekannte
vor den einzelnen Häusern,
um ihre herausgeputzten Kinder zu sehen

 
 

Ebenso stolz wie die Majestäten, präsentieren hier die drei Jungen die Fahnen. Von links: Erwin Schwantes, Albert Schwarz  und Hans Gustav (Lehmann) Preusler. Übrigens: Eine Aufnahme vor der alten Schule.

Und das ist sie -- unsere alte Schule.
Mehr dazu später.

Index
Seite 2  Von hier aus zu allen anderen Seiten
Nächste Seite